Wichtige Informationen zu COVID-19


Sehr geehrte Patienten,

Ab dem 20. April sollen die Impfungen in unserer Praxis gegen CoVid-19 SARS 2 möglich sein, nach den Vorgaben unserer Bundesregierung.

Jede Arztpraxis wird voraussichtlich mit maximal 20 - 50 Impfdosen pro Woche beliefert werden. Wir sind verpflichtet, die körperlich schwerkranken Patienten vorzugsweise zu impfen. Das heißt die Mitbürger mit sozialmedizinischen Indikationen zur Impfung werden, sofern Impfstoff vorhanden ist sofort entsprechend Ihrer Impfpriorisierung geimpft. Unsere Praxis hat eine geschätzte Kapazität von über 300 Impfungen pro Woche. Zwingend notwendig für einen reibungslosen Ablauf der Impfung ist das vollständige Ausfüllen und mit Unterschrift versehene 1. Anamneseblatt,  2. Aufklärungsblatt, 3. Personalausweis, 4. Impfausweis. Die Unterlagen können unter folgenden Links, gerne  auch auf unserer Webseite: www.rheinmedica.de ausgedruckt werden:


Download der erforderlichen Dokumente über nachfolgende Links:

1.     Anamnesebogen Vektorimpfstoff z.B. Astrazeneca

2.     Anamnesebogen mRNA Impfstoff 

3.     Aufklärungsbogen Vektorimpfstoff Astrazeneca

4.     Aufklärungsbogen mRNA Biontech Impfstoff                                                      

5.     Impfnachweis                                               

6.     ggf. eigenen Impfausweis

7.     Ohne unterschriebene und ausgefüllte Bögen kann keine Impfung durchgeführt werden.

Weitere Informationen: Stadt Rheinbach: Impf - Tel.: 02226 917 444 oder unter www.coronavirus.nrw

 

 

Kontakt:
02226 - 906 906 

Offene Sprechzeiten:

Mo - Fr

08:00 - 12:30

Di


Sa + Do

17:00 - 19:00

nur nach Termin

 Außerhalb der Sprechzeiten sind wir für dringende Notfälle für unsere Patienten jederzeit erreichbar.  

Sprechstunden, auch am Wochenende nach telefonischer Vereinbarung.


Bei Nichterreichbarkeit Hausärztlicher Notdienst Tel: 116 / 117

In lebensbedrohlichen Notfällen Tel: 112